Navigation ausblenden

Augenakupunktur

Bis zum heutigen Zeitpunkt konnten keine unerwünschten Nebenwirkungen festgestellt werden.

Mit der Augenakupunktur nach Prof. J. Boel können folgende ärztlich diagnostizierte Augenerkrankungen behandelt werden:

  • Makula Degeneration (Altersblindheit)
  • hoher Augendruck
  • Retina Pigmentosa
  • verschiedene Netzhauterkrankungen
  • Augeninfarkt (Augentrombose)
  • Altersweitsichtigkeit
  • Grüner Star (Glaukom)
  • Grauer Star
  • Sehstörungen nach Unfällen oder Operationen
  • trockene oder tränende Augen
  • Netzhauterkrankung durch Diabetes (diabetische Retinopathie)
  • virale Erkrankung der Augen (z.B. Herpes am Auge)
  • Computer Vision Syndrom (CVS)

Die Augenleiden können so in ihrem Verlauf spürbar verlangsamt, resp. stabilisiert werden. Dies ist vor allem bei degenerativen Erkrankungen wie z.B. die Makula Degeneration (Altersblindheit) bereits ein grosser Erfolg. Die vorhandene Sehkraft kann oft nicht nur erhalten, sondern sogar verbessert werden. Lediglich bei Kurzsichtigkeit (Myopie) und dem Grauen Star im fortgeschrittenen Stadium konnten nur mässige Erfolge erzielt werden.

mehr zum Vorgehen