Physiotherapie Barbara Scherrer Lanz

Physiotherapie steht für das Wiederherstellen der natürlichen Bewegungsfunktionen des Körpers.

In der physiotherapeutischen Behandlung werden körperliche Funktionsstörungen und Schmerzen angegangen. Zu Beginn der Behandlungsserie wird eine Befundaufnahme gemacht, um die Ursachen der Funktionsstörungen und Schmerzen zu ergründen. Die Behandlung richtet sich nach dem jeweiligen Gesundheitszustand des Patienten und wird auf dessen Bedürfnisse abgestimmt. Das Ziel ist es, die Beschwerden zu lindern oder gar zu eliminieren. Ein weiteres ist es, den Patienten in seiner Autonomie zu unterstützen und ihn auf dem Weg zu einer besseren Gesundheit anzuleiten, auch mittels aktiver Therapie, damit eine bessere Lebensqualität erreicht werden kann.

 

Einsatzgebiete

Physiotherapeutische Behandlung nach Verletzungen, Unfällen und Operationen um die bestmögliche Beweglichkeit und Belastbarkeit im Alltag, Arbeit und Sport zu erlangen.

Konservative Physiotherapie bei Überlastung und Beschwerden des Rückens, sämtlicher Gelenke, Muskeln und Weichteilen.

Komplexe Entstauungstherapie und Lymphdrainage bei primären und sekundären Lymphödemen und bei Schwellungen nach Verletzungen und Operationen.

 

Behandlungstechniken

- Manuelle Therapie nach Maitland

- Analytische Biomechanik nach Sohier

- Manuelle Triggerpunkt-Therapie

- passive und aktive Bewegungstherapie

- Lymphdrainage

- Kinesio Tape

- Myofascial Release (Muskelfaszien Techniken)


Domizilbehandlungen möglich.

Die obligatorische Grundversicherung deckt alle physiotherapeutischen Behandlungskosten ab, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.



Zur Therapeutin