Polarity / Supervision und Coaching

Polarity Therapie

Polarity Therapie ist eine prozessorientierte, ganzheitliche, komplementärtherapeutische Methode. Sie setzt sich zusammen aus:

  • Körperenergie- und Atemarbeit
  • Gesprächsbegleitung
  • Polarity Yoga
  • Ernährungsberatung
  • Wertschätzender und empathischer Haltung des Therapeuten

Ziele der Therapie sind:

  • Wiedererlangen von körperlicher und seelischer Kraft, Stabilität und Flexibilität
  • Stärkung der Selbstregulation
  • Förderung der Selbstwahrnehmung
  • Stärkung der Genesungskompetenz
  • Sichtbarmachen der Ressourcen
  • Initiieren und Stärken von Genesungsprozessen

Polarity Therapie ist hilfreich bei:

  • Somatischen und psychosomatischen Beschwerden
  • Befindlichkeitsstörungen und psychischem Leid
  • Zur Rehabilitation
  • Bei medizinisch abgeklärten funktionellen oder diffusen Beschwerden
  • Bei medizinisch abgeklärten Krankheiten oder Behinderungen

 

Supervision

Fallsupervision für Komplementär Therapeuten nach OdA KT Richtlinien, Gruppensupervision, Einzelsupervision

Ziel der Supervision:

  • Reflexion des beruflichen Alltags und der Berufsrolle
  • Erweiterung der beruflichen Kompetenz
  • Berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Verstehen von Situationen, Verwicklungen und Übertragungen
  • Klärung von Strukturen und ihrer Dynamik
  • Verbesserung der Kommunikation eines Teams
  • Klärung von Konflikten

 

Coaching

Für Einzelpersonen, Paare und Gruppen im persönlichen, wie im beruflichen Bereich.

Ziele eines Coachings sind:

  • Klärung und Verbesserung der Kommunikation
  • (Er)finden von Lösungen und Ressourcenaktivierung
  • Stärkung der Belastbarkeit und Resilienz
  • Kompetenzerweiterung und Entwicklung neuer Strategien
  • Entwicklung des eigenen und gemeinsamen Potentials
  • Verstehen von Gruppendynamik und Lösung von Konflikten
  • Bewältigung von Krisen und Neuorientierung

 

Preise

Taxpunktverrechnung pro 5 Min.: CHF 11.--. Die Polarity-, Supervision-, Coaching-Behandlungen sind krankenkassenanerkannt bei Abschluss einer alternativmedizinischen Zusatzversicherung. Die genauen Abrechnungsmodalitäten müssen in Rücksprache mit der Versicherung erfolgen.

Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.


zur Therapeutin